Contact
Newsletter

Künstliche Intelligenz (KI) in Verbänden: Ein Blick in die Zukunft

Aus Canva

Die Zukunftsfähigkeit von Verbänden und Organisationen in Sachen Künstlicher Intelligenz muss aktiv mitgestaltet und initiiert werden. Eine oft nicht leichte Anschubleistung einzelner Personen oder verantwortlicher Teams in Verbänden – allerdings gilt es ein nicht unerhebliches Potenzial zu heben. Ein Appell zum Mitmachen! 

B’VM hat in den vergangenen Monaten zwei Lean Coffee Meetings veranstaltet, um das transformative Potenzial der Künstlichen Intelligenz (KI) in Verbandsprozessen zu erkunden. Ein Lean Coffee ist ein strukturiertes, aber agendaloses Meetingformat, das darauf abzielt, eine Diskussion zu Themen zu erleichtern. Es ist eine beliebte agile Methode, um Wissen zu teilen und Probleme in einer Gruppe zu lösen. 

Unter der fachkundigen Leitung von Ralf Neugebauer und Dennis Tietz von den Unsual Thinkers wurden die vielfältigen Möglichkeiten und Herausforderungen von KI mit verschiedenen verantwortlichen und interessierten Personen aus Verbänden, NPOs und anderen Organisationen diskutiert. 

KI verspricht, die Arbeit von Verbänden durch Effizienzsteigerung und verbesserten Mitgliederservice zu revolutionieren. Von der Automatisierung routinemäßiger Aufgaben bis hin zur Unterstützung strategischer Entscheidungen durch Datenanalyse – die Anwendungsbereiche sind vielfältig. Virtuelle Assistenten könnten beispielsweise den Kundenservice verbessern, indem sie Mitgliederanfragen beantworten. 

Perspektiven für die Suche nach KI-Potenzialen

Bild-Quelle: www.mit-ki.de

Die Treffen haben jedoch auch gezeigt, dass viele Organisationen das Thema noch nicht vollständig erfasst haben oder besser gesagt, aufgrund von oft fehlenden personellen oder finanziellen Ressourcen, bislang noch nicht erfassen konnten. Um das volle Potenzial von KI zu nutzen und wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es entscheidend, sich durch Pilotprojekte, den Austausch von Best Practices und Bildungsinitiativen weiterzubilden 

Die Zukunft gehört denjenigen, die bereit sind, sich mit KI auseinanderzusetzen und kontinuierlich zu lernen. Nur so können Verbände innovative Lösungen entdecken, Risiken einschätzen und sich an die sich ständig verändernde Geschäftswelt anpassen. 

Dieser Beitrag ist ein Aufruf zum Handeln: Beschäftigen Sie sich mit KI, bleiben Sie anpassungsfähig und gestalten Sie die Zukunft Ihres Verbandes aktiv mit! 

Wir unterstützen Sie gerne dabei. Nutzen Sie unsere KI Lean Coffee Events für den Austausch mit anderen (nächster Termin wird in Kürze bekanntgegeben) oder sprechen Sie uns bei Ihren ganz individuellen Fragen zum KI-Onboarding Prozess an. 

Der Text ist entstanden in Zusammenarbeit mit Michaela Walton, Nina Prochazka und KI.

Phasen beim KI-Onboarding

Bild-Quelle: www.mit-ki.de

Weitere Artikel/Angebote zu diesem Thema:

KI für Verbände – wo finden Verbände Orientierung und grundlegende Leitplanken

B’VM KI-Sprint für Verbände

Holen Sie sich Expertenwissen!

7 praxiserprobte Kooperationsformen
für Ihre Organisation

Jetzt PDF herunterladen:
Über neue Zusammenarbeitsformen erfahren
und von fundierten Erkenntnissen profitieren.

Weitere Beiträge

Mitgliederbefragungen als strategisches Element

Die Bedürfnisse der Mitglieder zu kennen ist wichtig, denn sie bilden das Fundament für das Profil bzw. die Positionierung Ihrer Organisation. Mitgliederbefragungen machen diese Bedürfnisse sichtbar, wenn die richtigen Fragen richtig gestellt werden.

Das 90 Grad Feedback für Führungskräfte – ein wichtiger Beitrag zur Führungskräfteentwicklung

Das 90 Grad Führungskräfte-Feedback ist ein wichtiges Instrument für die persönliche Weiterentwicklung von Führungskräften. Sie trägt langfristig zur Verbesserung der Unternehmenskultur bei und hilft – richtig angewendet – Führungskräfte und Mitarbeitende an Ihre Organisation zu binden.

Unternehmenskultur nachhaltig verändern – mit “Appreciative Inquiry Summits“

Veränderungen wertschätzend und ressourcenorientiert im Team planen und Ihre Organisation nachhaltig verändern.

Strategiearbeit in Vereinen – neun Grundfähigkeiten als Gelingensvoraussetzung  

Viele Verbände und Non-Profit-Organisationen erarbeiten Strategiepapiere und steuern ihre Organisation nach strategischen Zielen. Sie haben dazu Prozesse etabliert und Instrumente entwickelt, die sie mehr oder weniger routiniert einsetzen. Doch warum stockt es manchmal doch?

 Alle auf die Reise mitnehmen 

08.23 Uhr. Habe ich an alles gedacht? Zeitstrahl, Präsentation, Moderationskoffer, Flipcharts – alles da. Gleich werden die ersten Teilnehmenden eintreffen. Werden Sie sich auf die Reise einlassen, auf die ich sie mitnehmen werde? Kurz bei einem Kaffee den Einstieg nochmals gedanklich durchgehen, dann geht’s los… 

Jubiläum: 10 Jahre Martina Steinmann  

Wowo! schon 10 Jahre B'VM! Herzlichen Glückwunsch Martina Steinmann!

Das Problem mit der Fixierung aufs Problem 

Das Sein bestimmt das Bewusstsein - und vor allem auch das Verhalten. So teilen sich in akademischem Umfeld aufgewachsene Grüne anders mit als bäuerlich geprägte, auch wenn sie politisch die gleiche Haltung vertreten. Wer als Kind keine eigene Meinung haben durfte, wird auch als Erwachsene eher Schwierigkeiten haben, seine Meinung zu äussern.

Warum hat mir das niemand gesagt… ?

Wie kommunizieren wir fair, stufengerecht und zeitnah bei grossen Veränderungen in Organisationen, ohne unsere Botschaft zu verwässern?

Das liebe Geld

Aktuell ist B’VM in einigen Kundenprojekten involviert, in denen es um das Thema Finanzen geht. Nicht selten werden wir gerufen, wenn sich eine Organisation in finanziellen Nöten befindet und einen Weg aus dem Abwärtsstrudel von fehlenden Ressourcen und versiegenden Ertragsquellen sucht. Wie gehen wir von B’VM in solchen Situationen vor und wo können wir konkret unterstützen?

Die Mitgliedertypen – warum Sie wissen sollten wie ihre Mitglieder wirklich ticken

Es ist ein Zeichen von Wertschätzung gegenüber den Teilnehmenden von Sitzungen und Tagungen, für einen möglichst großen Output zu sorgen. Es gelingt mit sorgfältiger Vorbereitung und stringenter Moderation.

Nous sommes à votre disposition

Utilisez le formulaire de contact, écrivez-nous un e-mail ou appelez-nous tout simplement.

Suisse

Allemagne

Autriche

Formulaire de contact

Newsletter